Hauptbahnhofundhopp

Analog ist für Senioren

analoge Mixtape aus dem letzten JahrtausendWeil die knarzende Hüfte und die aktuellen Charts nicht genug sind, erinnert uns das Internet heute schon wieder, dass wir alt sind, weil wir Mixtapes wirklich noch auf Tapes machen. Letzte Woche hatten wir USB-Mixtapes, diese Woche gibt’s Mixtapes online.

Auf der Homepage kann man sich einige mp3-Mixtapes anhören oder gleich ein eigenes Konto einrichten und mit dem eigenen Mixtape anfangen. Das fertige Mixtape kann man dann an Freunde verschicken, die es per Klick zu ihren Favoriten hinzufügen können.

Das Design und die Funktion sind pfundig und schick, aber einen Link zum digitalen Mixtape zu verschicken ist halt doch nicht ganz so persönlich, wie eine analoge Musikkassette mit liebevoll gestaltetem Cover, die in stundenlanger Arbeit an der Stereoanlage entstanden ist.

Aber vielleicht lassen sich Mädchenherzen ja heute leichter erobern?

(mal wieder) via be2 blog, via Random Good Stuff

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *