Hauptbahnhofundhopp

Dinge, die ich schon sehr lange besitze

Ein Tweet vom Stadtneurotiker

hat mich heute dazu inspiriert, auf die Suche nach Dingen zu gehen, die ich schon sehr lange besitze, aber nicht aus reiner Sentimentalität behalte, sondern weil sie immer noch einen praktischen Nutzen haben. Sie verraten ihr Alter oft durch die kleinen Details…

– Das vom Stadtneurotiker erwähnte DM-Preisschild. Gern würde ich heute in Euro den selben Preis für ein neues Lightnig Seeds-Album zahlen

– Das Wapperl mit Kindergröße in diesem T-Shirt, das mir trotzdem noch passt. Ebenfalls das Namensschild, das meine Mutter früher in meine Kleidungsstücke genäht hat, die ich mit ins Schullandheim oder Skilager genommen hab. Nicht, dass da was wegkommt!

– Ebenselbes Namensschild an der Kinderschere. Verwechslungsgefahr beim Basteln im Kindergarten?

– Schlittschuhe, in die mein Name mit Kugelschreiber geschrieben wurde. Ob meine Mutter ernsthaft dachte, dass ich die irgendwie verlieren könnte? Jedenfalls passen sie mir immer noch und haben erst letzte Woche wieder im Prinze Runden gedreht.

So, jetzt Ihr: welche Dinge besitzt Ihr schon ganz, ganz lang?

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *