Hauptbahnhofundhopp

Wiesn 2009 – tun und lassen

Eigentlich sollte das ein Wiesn 2008-recap werden, aber die Wiesn 2009 ist inzwischen gefühlt wesentlich näher, daher hier schonmal die garantiert* lebensrettenden Richtlinien für die Wiesn 2009.

cimg2500

Wiesn 2009 – tun Hau den Lukas gegen Italiener – ist super fürs Selbstbewusstsein!
img_0149

Wiesn 2009 – lassen Hau den Lukas gegen Rosenheimer – ist verdammt schlecht fürs Selbstbewusstsein.

Wiesn 2009 – tun Der Herzensdame eine reiche Auswahl an in China produzierten Kuscheltieren schießen. Vielleicht vorher abklären, ob Ihr daran gelegen ist, sonst ergeht’s Ihnen wie ihm hier:

cimg2551

Wiesn 2009 – lassen Korrekte englische Rechtschreibung – mia san in Bayern, da schreibt man, wie einem der Schnabel gewachsen ist….

img_0177

Wiesn 2009 – tun …aber vielleicht trotzdem die Sicherheitshinweise in korrektem, oder zumindest verständlichem, Englisch verfassen.

cimg2514

Wiesn 2009 – tun Bier, klar.

Wiesn 2009 – lassen !!!
img_0184img_0185

Wiesn 2009 – tun Zuschaun, wie sich Leute auf dem Fließband zum Deppen machen.

cimg2502

Wiesn 2009 – lassen Sich selbst zum Deppen machen.

Wiesn 2009 – tun/lassen Je nachdem, ob die Möglichkeit besteht, dass Euch in München jemand kennt:
cimg2515cimg2549

Wiesn 2009 – lassen Unterwäsche auf den Aloisius schmeißen. Entweder müsstet Ihr Eure Unterwäsche dafür ausziehen (und das Hofbräuzelt ist kein Ort, an dem man sich ohne Unterwäsche aufhalten sollte) oder Ihr bringt extra Unterwäsche zum Zweck des Aloisius-Werfens mit (was zwar weniger hygienisch bedenklich, dafür aber sehr Spaß-auf-Anordnung-mäßig ist).

cimg2519

cimg2534Wiesn 2009 – tun Trotzdem am letzten Wiesn-Tag mal im Hofbräuzelt vorbei schaun. Den wehmütig (aus Sicht der Gäste) bis überglücklichen (aus Sicht der Bedienungen) Abschied muss man mal gesehen haben. Der Wiesn-Ausklang wird zwar in jedem anderen Zelt auch gefeiert, aber ganz ehrlich haben die Bedienungen in keinem anderen Zelt so viel Anlass zur Freude wie die tapferen Damen, die 2 Wochen lang durch den berühmt-berüchtigten „pig pen“ waten müssen.

Servus, Pfia Gott und auf Wiedersehn, bis zur Wiesn 2009!

* Garantie verfällt mit Besuch dieser Webseite

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *