Hauptbahnhofundhopp

Theresienflohmarkt 2010 – Fundstücke

Ich gehöre zu den Menschen, für die der Ikea in Kassennähe Teelichte, Batterien und Haferkekse positioniert. Denn wenn ich einkaufen gehe, ohne etwas zu kaufen, dann habe ich das unbefriedigende Gefühl, als Jägerin UND Sammlerin versagt zu haben. Also habe ich auch gestern beim Theresienflohmarkt ein Milchkännchen und ein Whiskeyglas, die ich beide nicht brauche, gekauft. Nicht gekauft habe ich die folgenden Fundstücke, aber ich wollte wenigstens ein Bild von ihnen mitnehmen:

Der Albino-Astronautenaffe

Der Elchstuhl

Kinder, die in der Nase bohren (Aaaaawww)

Ein totes Tier schaut spazieren

Ein NEON-Fan löst seine Sammlung auf?

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *